Direkt vom Hersteller Versandkostenfrei ab 49€ innerhalb Deutschlands Zum Händler-Login
 

Unser Madeleines-Rezept

Man hört und liest immer wieder von Ihnen aber viele wissen nicht genau was hinter diesen kleinen muschelförmigen Teilchen steckt: Madeleines! Wir gehen der Sache heute auf den Grund und möchten Euch das Thema Madeleins etwas näher bringen. Ursprünglich kommen Madeleines aus Frankreich. Ja, natürlich. Alles was außergewöhlich lecker und fein ist kommt eben aus Frankreich, auch wenn diese Namen wie Madeleines, Eclairs, Babas etc auf uns eher abschreckend im Sinne von "das hört sich schon kompliziert an" klingen. Dabei handelt es sich lediglich um kleines Sandkuchen-Gebäck und ihr Teig erinnert an den von einfachen Zitronen-Muffins. Man kann den Teig hervorragend mit Schokolade, Nüssen oder Marzipan verfeinern und reicht Sie wie Plätzchen zum Tee oder Kaffee.

Zutaten

190 Zucker
Ei(er)
75 ml Milch
240 g Mehl
1/2 TL Backpulver, (etwa 6 g)
90 g Butter
  Butter-Vanille-Aroma oder Zitronenaroma


Zubereitung
Den Zucker, das Vanille- oder Zitronenaroma und die Hälfte der Milch mit den Eiern mischen und schaumig rühren.
Das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen. Die Mehl-Backpulver-Mischung langsam mit dem feuchten Teil vermischen. Die restliche Milch hinzu fügen und die warme, geschmolzene Butter unterrühren. Den Teig mit einem Spritzbeutel in die Madeleineförmchen füllen und für einige Minuten ruhen lassen. Auf der unteren Schiene des Backofens bei 200 - 220 Grad 12-15 Minuten, je nach gewünschter Bräune, backen.
Die fertigen Madeleines nach dem Backen sofort aus der Form stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

NEUKUNDEN - RABATT -10% Code: NEW2019