Direkt vom Hersteller Versandkostenfrei ab 49€ innerhalb Deutschlands Zum Händler-Login
 

Leckere Donuts ohne frittieren?

Es ist nunmal wie es ist. Donuts sind bekannt als DIE Fettbomben. Doch wie kann man diese kleinen leckeren Dinger ohne Friteuse zubereiten? Wir haben es getestet und verraten Euch Schritt für Schritt wie es geht:

Rezept

200g Mehl
100 g Quark (Magerquark)
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Öl, z.B. Sonnenblumenöl
8 EL Milch
1 Prise(n) Salz
2 TL Backpulver
 etwas Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung
2 EL von dem Mehl mit den Backpulver vermischen. Die übrigen Zutaten in einer Schüssel mit dem Rührgerät verrühren, bis sie einen glatten, eher zähen Teig ergeben. Bei Bedarf kann etwas mehr Milch zugegeben werden. Danach das Backpulvergemisch zügig untergerühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und die Donutkringel damit füllen. Falls man nicht ganz auf den typischen Donutgeschmack verzichten möchte, die Donutform vorher mit Sonnenblumenöl einfetten. Die Backzeit beträgt auf mittlerer Schiene bei 180 °C etwa 15 Minuten.

Sobald die Donuts an der Oberseite goldbraun sind, die fertig gebackenen Donuts 10 Minuten im Blech auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter legen. Danach können Sie ganz nach belieben mit Zimt & Zucker, Zuckerglasur oder Schokolade verziert werden.

Das Rezept reicht für 6 Donuts.

Tags: Muffin Backen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
NEUKUNDEN - RABATT -10% Code: NEW2019